Mittwoch, 30. Januar 2013

Fotobella macht Fortschritte

Wer hätte es gedacht, ein Studium kann zuweilen ganz schön stressig sein. Da wird die Aufgabenliste schier unüberwindbar. Da beschäftigt man sich überwiegend mit Lernen, Recherchieren, wissenschaftliche Texten verfassen usw. Aber ein wenig zeit für Kreativität bleibt auch. Zum Glück. Denn ein wenig Ausgleich braucht der Mensch. Und was ist schon befreiender als eine schöpferisch kreative Tätigkeit. Da bemalt man Jutebeutel, näht Handytaschen oder macht am UFO (Unfertiges Objekt) "Fotobella" weiter. Ja, sie ist immer noch nicht fertig. Aber es ist ja auch erst eine Monat her, seit dem ich angefangen habe.

Wie weit bin ich denn?
-->